Modellbaugemeinschaft Hall in Tirol

Berichte 2020


Renovierung des Clublokales in der Rosengasse

Obwohl die MBG-Hall erst im kommenden Jahr ihren 70. Geburtstag feiert,

beschenkte sie sich bereits jetzt mit einer Generalrenovierung ihres Clublokales.

Und die kann sich wirklich sehen lassen.

 

Nach entsprechend notwendigen Vorarbeiten, so kam auch ein Bagger zum Einsatz, konnten der Estrich verlegt sowie die Mauern im unteren Bereich verputzt werden.

Gerold, Günter, Dobi und Thomas sorgten für den perfekten Anstrich der Wände bzw. der Decke.

Beim Bodenbelag entschied man sich für einen pflegeleichten Vinylbbelag.

Küchenzeile, Tür sowie Eckbank wurden von unserem Obmann, Helli Plunser, in Topqualität angefertigt und eingebaut. 

Nach dem traditionellen Silvesterfliegen konnte sich so mancher Modellbaukollege von der Gemütlichkeit des renovierten Clublokals überzeugen. Wie man sieht, sichtlich mit Genuss.

 


CNC-Fräse im renovierten Clublokal

Auf Initiative von Thomas Dobrovz

wurde den Mitgliedern der MBG-Hall von der Firma Felder

eine CNC-Fräse leihweise zur Verfügung gestellt.

Die ersten Mitglieder konnten bereits in der fachmännischen Handhabung der Maschine unterwiesen werden.

Der Vorstand der MBG-Hall bedankt sich  herzlich bei der Firma Felder.


Gelungenes "Renovierungsfestl" der MBG-Hall

Keineswegs bereuen mussten die Clubkollegen ihr Kommen zum "Renovierungsfestl" im "gelifteten" Clublokal in der Rosengasse.

Der Obmann gratulierte Dieter Wieser zu seinem 80-er.


Erfahrungsaustausch über Gemeindegrenzen hinweg.

Zu einem geselligen Beisammensein gestaltete sich der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten der Modellfluggemeinschaft Mils.

Als Gastgeschenk wurde, zur Überraschung der Haller Modellbauer, ein Slowflyer überreicht.

Großes Interesse zeigten die Milser an der CNC-Fräse und an der Miniausgabe einer Ka6.

Für das leibliche Wohl sorgte Obmann Helli Plunser.

Einhelliger Tenor aller Anwesenden: Die Zeit verging viel zu schnell, sozusagen wie im Flug.